Meine Immobilie

Jeder Mensch lebt, wohnt und arbeitet in Immobilien.
 Neben gesetzlich geregelten Anforderungen an Immobilien gibt es unzählige persönliche Ansprüche – subjektive wie objektive.

Sicher, sauber, gesund, nachhaltig, dauerhaft, hochwertig, funktionell – Attribute, die jeder Mensch für sich etwas anders ausgelegt.

Brandschutz, Schallschutz, Wärmeschutz, Feuchteschutz, Einbruchschutz, Diebstahlschutz, Standsicherheit Umwelt- und Ressourcenschutz – Fakten geregelter Anforderungen, die gesetzlich notwendig sind.

Zustand, Alter, Wert, Instandhaltung, Modernisierung, Investition, Capex – Facetten des Tagesgeschäfts der Immobilienwirtschaft.

Nichts hält für die Ewigkeit.

Mängel und Schäden an Gebäuden treten auch ohne einmaliges Ereignis ein. Wasser tritt ein, Luftzug entsteht, Risse, Abplatzungen, Farbveränderungen treten auf, bewegliche Elemente und Anlagen versagen, Schimmelpilze wachsen – die Palette der Schäden und Beeinträchtigungen ist sehr groß.


Fachkräftemangel schlägt sich auch in allen Disziplinen des Bauwesens nieder. Mangelhafte Planung, mangelhafte Berechnungen, mangelhafte Produkte, mangelhafte Verarbeitung, mangelhafte Prüfungen und Kontrollen, mangelhafte Abrechnungen – ob ein Mangel oder eine Kombination verschiedener Mängel eintreten, das Ergebnis stellt keinen zufrieden.

 

 

Das ifb Institut für Bautechnik

Die Fragen aller Zweige der Immobilienwirtschaft, vom Einfamilienhaus bis zum Flughafen, vom Grundstück über den Bau, die Finanzierung, Bewirtschaftung und Vermarktung privater, gewerblicher, betrieblicher oder kommunaler Immobilien sind vielfältig. Wir haben Antworten.

Unsere langjährige, breite und intensive Erfahrung im Bauwesen, der Immobilienwirtschaft und des Gebäudemanagements mündet in die klare Erkenntnis:

Die Beratung der Menschen und die Förderung sowie die Entwicklung der Kommunikation sind die primären Werkzeuge zur Vermeidung von Missverständnissen und Konflikten.

 

 

Maßnahmen zur Schaffung von Zahlen, Daten und Fakten bringen die erforderliche Transparenz.

Wir beraten, kommunizieren, dokumentieren, unterstützen, beweissichern, analysieren, diagnostizieren, fertigen Gutachten und beantworten Fragen.

Kurzum: Wir schaffen Lösungen.